Was ist Virtual Architecture

Virtual Architecture ist ein Arbeitsprozess der zum einen der sogenannten "Virtual Production" entlehnt ist und zum anderen auf dem Prinzip des digitalen Zwillings in der BIM-Planung beruht. Um Kosten zu sparen werden z.B. Filmsets virtuell aufgebaut, auf einen Hintergrund projiziert und direkt abgefilmt. Diesen Vorgang nennt man "Virtual Production". Ähnlich ist es in der BIM-Planung, in der ein digitaler Zwilling des Gebäudes erstellt wird in dem alle Informationen dreidimensional darstellbar sind.

Virtual Architecture macht sich diese Prinzipien zu eigen. Am Ende des Arbeitsprozesses  steht ein virtuelles Gebäude als 3D-Modell, komplett materialisiert und in Echtzeit fotorealistisch gerendert, das als Vorlage für die weiteren Arbeitsschritte der Visualisierung dient. So können sofort wie bei einer Kamera Bilder ausgegeben wie auch Videos und Animationen produziert werden. Darüber hinaus kann das 3D-Modell für Anwendungen wie z.B. Virtual-Reality und virtuellen Begehungen genutzt werden, ohne dass zeitaufwendige Zwischenschritte notwendig sind.
 

Darstellung und Bearbeitung eines 3D-Modells in Echtzeit in der Unreal Engine

Was bedeutet Echtzeit-Rendering

Im Gegensatz zur herkömmlichen Produktion von Visualisierungen in welcher der Computer nach einer aufwendigen und zeitintensiven Berechnung ein Bild ausgibt, wird beim Echtzeit-Rendering das 3D-Modell sofort, also in Echtzeit, fotorealistisch dargestellt. Jede Änderung am Modell ist sofort sichtbar.
 

Darstellung des BIM-Modells als fotorealistisches Rendering in Echtzeit über die Software Enscape

Was sind die Vorteile von Virtual Architecture

Der Prozess zur Erstellung des 3D-Modells ist gleich wie bei der herkömmlichen Produktion von Visualisierungen, doch es fällt die aufwendige Berechnung des Bildes als Endprodukt weg. Das stellt eine enorme Zeitersparnis dar. Ausserdem kann das 3D-Modell ohne Umstände zur Weiterentwicklung von z.B. interaktiven Anwendungen weiterverwendet werden.

Wie kann mein Unternehmen von Virtual Architecture profitieren

Dafür gibt es grundsätzlich 2 Möglichkeiten:
 

1.

OST renders erstellt und betreut für sie das 3D-Modell, ihr virtuelles Gebäude. Spätere Änderungen werden nach ihren Vorgaben eingefügt und so das Modell immer auf dem neuesten Stand gehalten werden. Das 3D-Modell kann zur Erstellung von Bildern, Videos und Anwendungen genutzt werden. Wenn gewünscht kann es auch selber weiter bearbeitet werden.
 

2.

Sie wollen selbst in die "Virtual Architecture" einsteigen? Dann steht ihnen OST renders beratend zur Seite. Wir zeigen ihnen die Möglichkeiten der Nutzung auf und welche Hard- und Software sie benötigen. Gerne bauen wir ihnen auf Wunsch auch die geeignete Workstation zusammen. 

Sie haben noch Fragen? Sie wollen gerne weitere Informationen?

Kontaktieren Sie uns oder vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch